*
LogoEFHSissach
Direkt_Wahl
 

 Willkommen

 Similia Simplex Minimum

 Direktwahl

Sidemenu
eBook
 
 
  
 
 Praxis Broschüre  
 HIER
abholen!
 
 
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Gesundheit

Die höchste aller Arzenei ist die Liebe

Paracelsus



Erde die uns
dies gebracht
-
Sonne die es
reif gemacht
-
Liebe Sonne
Liebe Erde
-
Euer nie
vergessen
werde.


Das Brot vom Korn
Das Korn vom Licht
Das Licht aus
Gottes
Angesicht.

Die Frucht der Erde
Aus Gottes Schein
lass Licht auch
werden
im Herzen mein.


Phänomen Kornkreise
 


Die Kampagne "5 am Tag" ist zweifelsohne eine der
sinnvollsten Gesundheitskampagnen, die es je gegeben hat
Möchten Sie einige Fragen zur Kampagne beantworten
beantworten und interessante Antworten dazu erhalten?


      In Zusammenarbeit mit: www.fit-mit-system.ch




Wasser ist die Grundlage des Lebens und der Gesundheit.
Wie Sie täglich zu reinem Trinkwasser kommen
erfahren Sie, wenn Sie auf das Bild klicken.



Gesundheit



Gesundheit ist mehr als das einwandfreie Funktionieren der automatischen,
autonomen Regelkreisfunktionen auf der Steuerungsebene des Organismus.

 


Die Feststellung und Beseitigung der Ursachen solcher Regelstörungen ist
die zentrale Aufgabe der Regulationsmedizin. Eingriffe von aussen sind nur
zur Beseitigung von Regulationsblockaden erforderlich, sie sind
bei biologischen Systemen nur angezeigt zur
Aktivierung der Selbstregulation.

Hierin liegt der eigentliche Unterschied zur steuernden
konventionellen Medizin. Von primärem Interesse sind die
übergeordneten Regulationsprozesse und deren Störungen.

 



Arnika montana - Bergwohlverleih


"Regulationsstörungen beruhen vorwiegend bis ausschliesslich auf
Störungen des Informationstransfers. Im menschlichen und tierischen
Organismus sind chronische Erkrankungen unter kybernetischem Aspekt
immer als Regulationsstörungen in Folge von Störungen
des Informationstransfers anzusehen.

Der Informationstransfer erfolgt neben dem nervalen und humoralen
Weg über Transmittersubstanzen teilweise, vorwiegend oder ausschliesslich
über elektromagnetische Signale von extrem niedriger Feldstärke,
über sogenannte "ultrafeine" Signale.

Moderne bildgebende Verfahren der Medizin zur Aufdeckung feinster
Strukturveränderungen haben nichts daran ändern können, dass
nach wie vor die Ätiologie der meisten Krankheiten unbekannt geblieben ist.
Die eigentlichen ätiologischen Faktoren chronischer Krankheiten
sind weder morphologisch- mikroskopisch,
noch chemisch-analytisch zu erfassen.


Bei dem, was als die "Diagnose" einer Krankheit bezeichnet wird,
handelt es sich im Allgemeinen nur um eine Einordnung
nach bestimmten Symptomengruppen, "Syndrome"
nicht aber um eine ätiologische Abklärung.


Gesundheit ist die Bereitschaft zur Entwicklung und Sinnfindung,
zusammen mit der Fähigkeit zur Umsetzung derselben
aus Lebensfördernden Absichten.

 


Ein gesunder Organismus ist mit sich, in all der Verschiedenartigkeit
der Kräfte und Impulse, die ihn bilden und gliedern
und die Glieder im Ganzen harmonisch zusammenfassen,
im Gleichgewicht.


Hippokrates von Kos

Die Gesundheit ist eine "harmonische Mischung"
aller Säfte und Kräfte - Isonomie und Eukrasie.


Die Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Die Gesundheit gilt zweifellos als das höchste der Lebensgüter.
Sie ist ein "Zustand vollkommenen physischen, psychischen und
sozialen Wohlbefindens".


Doch diese gängige moderne Definition ist heimtückisch!



Produkte für Tiere
 

Kalorien- und Vitalstoffbewusste
Ernährung gestern - heute - morgen!


Wer sich mit Ernährung beschäftigt, wird bald feststellen,
dass auf kaum einem Gebiet so viele Widersprüche existieren.


"Das Brot ernährt uns nicht; was uns im Brote speist
Ist Gottes ewiges Wort, ist Leben und ist Geist."


Angelus Silesius (1624-1677)


         "Eure Heilmittel sollen Eure Nahrungsmittel sein          und Eure Nahrungsmittel Eure Heilmittel."

Hippokrates von Kos



Aktuell: Obst, Früchte und Gemüse! - 5 x am Tag!
 



"Lebensmittel kann nur
sein, was Leben enthält"


www.fit-mit-system.ch

 

"Der Tod sitzt im Darm"



Eine ausgeglichene, den Bedürfnissen angepasste Ernährung
aus naturnah produzierten und zubereiteten Nahrungsmitteln,
ist der Grundstein für eine nachhaltige Gesundheit.


In einer Welt, in der die moderne Veränderung der Nahrung
des Menschen und die hohe Belastung seiner Umwelt mit
Giftstoffen für die meisten chronischen Krankheiten
und die Mehrzahl der Todesursachen verantwortlich
gemacht werden muss, wird die moderne
Ernährungsmedizin, die alle neueren
wissenschaftlichen Entwicklungen
in der Standardmedizin, der Orthomolekularmedizin,
der klinischen Ökologie und der Umweltmedizin
beachtet, die "Nutriologische Medizin" genannt.



 

"Richtige Ernährung" - was ist das?


Im Allgemeinen genügen
nur sehr wenige Hinweise

Von Allem mässig,
auf fettarme Produkte achten,
naturnahe Herkunft und schonende
Verarbeitung bevorzugen, genügend
Ballaststoffe und Flüssigkeit zuführen.


Der verrnünftige Umgang mit Nahrungsmitteln

Ideale Zwischenmahlzeiten
so wenig wie möglich
zum Satt essen
Gemüse und Früchte

Fett, Öl, Zucker
Milchprodukte, Fleisch
Fisch, Eier, Nüsse

Getreide
Teigwaren,
Reis, Kartoffeln
möglichst naturnah produziert,
frisch oder schonend
zubereitet geniessen.
auf fettarme
Produkte achten
Ballaststoffe
genügend trinken.

In der modernen Heilkunde hielt der vernünftige Umgang mit Nahrungsmitteln
vor allem durch das Wirken Christoph Wilhelm Hufelands (1762-1836) Einzug.
Hufeland, der Neubegründer einer vernünftigen Naturmedizin, war der Arzt
sowie der persönliche Freund von Goethe, Schiller, Herder, Fichte, Wieland,
Jean Paul und anderen erlauchten Geistern des Weimarer Kreises.
Sein heilkundlicher Ansatz, den er Makrobiotik nannte,
bestand darin, die innewohnende natürliche "Lebenskraft"
zu unterstützen und zu mehren.

Er wurde inspiriert von Samuel Hahnemann.

Frisch zubereitet
ist die Nahrung
am wertvollsten
und schmackhaft

Erkenne die Grenzen


Es keimen die Pflanzen in der Erden Nacht,
Es sprossen die Kräuter durch der Luft Gewalt,
Es reifen die Früchte durch der Sonne Macht.
So keimet die Seele in des Herzens Schrein,
So sprosset des Geistes Macht im Licht der Welt,
So reifet des Menschen Kraft in Gottes Schein.


Rudolf Steiner

 

Emma Kunz

(1892-1963) und ein geometrisches Mandala

1941 entdeckte die Schweizer Heilpraktikerin, Forscherin und Künstlerin
im Römersteinbruch von Würenlos ein aussergewöhnliches Heilgestein.
"Noch niemals habe ich derart starke heilende Kräfte verspürt.
Dieses Gestein ist es, das wir zu Pulver mahlen müssen."

Führungen - Seminare
Emma Kunz Zentrum
Steinbruchsatrasse 5
CH-5436 Würenlos
Tel. 0 564 242 060
Fax. 0 564 242 062


www.emma-kunz.com




Zähne

Zu einer gesunden Ernährung gehören gesunde Zähne.
Allgemeine Krankheiten werden selten auf einem Zusammenhang
mit Schwermetallvergiftungen untersucht.
Die Symptome können sehr unterschiedlich sein.


-

Organreflexzonen der Zähne

Kranke und selbst fachgerecht sanierte Zähne können für die Gesundheit
eine unerwartete Belastung darstellen. Besonders wenn Zähe unmerklich
entzündet sind, eine Schwermetallempfindlichkeit besteht oder auch,
wenn verschiedene Arten von Metallen implantiert sind.




Bei chronischen Krankheiten empfiehlt sich deshalb die Schwermetallbelastung
von einem speziell ausgebildeten Zahnarzt bestimmen zu lassen.



Amalgam-Ausleitung!

Toxikologie der Zahnimplantate
von Prof. Sami Sandhaus


Sonderbeitrag

Fragen Sie uns



Ganzheitlich arbeitende Zahnärzte


Schweizerische Ausbildungs- und Beratungsstelle
für Schwermetallfragen in der
Medizin und Zahnheilkunde


Sekretariat SABSMED
Paracelsus Klinik Lustmühle
CH - 9062 Lustmühle
Tel  0 713 357 193
Fax   0 713 300 457


www.sabsmed.ch

Weiterbildungen für Zahnärzte
Diagnose und Therapie

Ambulatorium und Klinik


Zentrum für Ganzheitsmedizin und Zahnheilkunde
Paracelsus Klinik Lustmühle
CH - 9062 Lustmühle

 www.paracelsus.ch
 


Amalgam und Zahnmetalle


 
Patienten Informationen:
 

Forum Odontologicum

International Institute for scientific research
and advanced dental education.

Centre de Sévelin
4, avenue de Provence
CH 1007 Lausanne

Switzerland - Suisse

Telefon: +41 (0)21 625 02 98
Telefon: +41 (0)21 626 03 04
Telefax: +41 (0)21 626 03 07

www.forumsevelin.com


 
Sonderbeitrag



 



Vorbeugen


 


Alle Massnahmen, die dazu dienen
die Gesundheit zu schützen, zu erhalten
oder zu fördern werden Prävention genannt.

Dazu gehören nebst der allgemeinen Lebensführung,
der Körperpflege, dem Einhalten regelmässiger
genügender Ruhephasen, nebst naturnaher
Ernährung und angepasster geistiger Hygiene.



Produkte für Tiere!
 


Hygiea oder Hygieia





Griechische Göttin der Gesundheit

Hydrotherapie



Wasser ist nicht nur lebensnotwendig, sondern auch zur Hygiene erforderlich.
Schon früh wurde erkannt, dass Wasser in seinen Anwendungen auf verschiedene
Art und Weise heilsamen Einfluss auf die Gesundheit hat.



Bad Leuk, Wallis 1597

"Des Menschen Seele gleicht dem Wasser:
Vom Himmel kommt es, zum Himmel steigt es,
Und wieder nieder zur Erde muss es, ewig wechselnd"


(Johann Wolfgang von Goethe)


Wickel und Kompressen

Die Wickel sind Teil der Wasserheilverfahren sowie der Kräuterheilkunde.
Ihre Geschichte ist alt. Schon die Höhlenbewohner kannten die Wirkung des
kalten Wassers. Die Anwendung der Wickel ist immer im Zusammenhang
mit der Naturverbundenheit, den finanziellen Möglichkeiten und der
Eigenverantwortung der Menschen zu sehen.


Wickel sind eine Möglichkeit, selbst etwas für seine Gesundheit zu tun.
Es ist denn auch schön zu erfahren, dass wir nebst schnell wirksamen
Medikamenten auch andere Möglichkeiten der Schmerzlinderung
zur Verfügung haben und auch selbst etwas zum gesund werden
beitragen können - bei uns selbst, unseren Freunden,
unseren Kindern.


Vorsichtsmassnahmen

Gehen Sie mit Wärmeanwendungen besonders vorsichtig um
bei Personen mit reduzierter Reaktionsfähigkeit oder
empfindlicher Haut!
(Kleinkinder, Betagte, Gelähmte, Verwirrte und
bei Durchblutungsstörungen)
Bringt ein heisser Wickel bei unklaren Bauchschmerzen
angewendet, innerhalb einer halben Stunde keine Besserung,
dann kann es nötig sein, einen Arzt zu benachrichtigen.

Lassen Sie den Wickel so lange wie er sich wohlig warm anfühlt
(15-30 Minuten) und entfernen ihn, bevor er abgekühlt ist.
Sie können ihn nach Belieben wiederholen.


 

Häufig braucht es nur ein Wolltuch, ein Innentuch, eine Kompresse,
eine Bettflasche und die Kräuter.


Zeichnungen: Sylvia Vananderoye



Geeignete Wickeltücher
in Baumwolle und Leinen
erhalten Sie bei


LEXA

 

Stefan Leutenegger
Gallusstrasse 6
Postfach 418

9501 Wil
Tel  0 719 111 451

 



Chakras und Meditation



"Ein äusserlich Zerstreuen, das sich in sich selbst zerschellt,
fordert inneres Erneuern, das den Sinn zusammenhält"

Das Wort "Chakra" stammt aus dem Sanskrit und bedeutet Rad oder Wirbel.
Chakras sind Energie- und Bewusstseinszentren im menschlichen Körper,
die auch als Energiewirbel oder Kraftzentren bezeichnet werden.
Der Mensch ist nicht nur ein körperliches,
sondern vor allem ein energetisches Wesen.
Die Lebenskraft, Prana, Chi, nährt Körper, Seele und Geist.

Die sieben Chakras - Energie- und Bewusstseinszentren
im menschlichen Körper beeinflussen unser
körperliches und seelisches Wohlbefinden.

Die Chakras sind keine materiellen, anatomisch festlegbaren Zentren,
sondern vielmehr Energiewirbel der menschlichen Aura.
Auch wenn die Überlieferung der Chakralehre der Yogatradition zu
verdanken ist, sind die Chakras von sensiblen Menschen unabhängig
von der jeweiligen Kultur und Zeit erfahrbar.

Mann
Frau

Die Drehrichtung des Energieflusses
in den Chakren sind bei den
Geschlechtern entgegengesetzt.
Chakras und das
Nervensystem




Nerven-Plexen und Ganglien
an den Chakralokalisationen


Affirmationen der Chakras

Chakras, Auren und elektromagnetische Felder sind ebenso alt,
wie die Erde selbst. Wenn wir die Chakras und die komplizierte Struktur
der aurischen und elektromagnetischen Felder und des in ihnen
stattfindenden Energieaustausches erforschen, sollten wir
diese Forschungen nicht so sehr als etwas revolutionäres betrachten,
sondern eher als etwas sehr traditionelles.
Das Chakrasystem ist in der Tat ein Teil der alten Mysterien.
Es ist ein Energiesystem, das Körper und Geist lebendig
und gesund erhält und das beide möglicherweise sogar erschafft.

Die sieben Chakras sind mit unserem Sein identisch; sie sind das,
was wir fühlen, was wir denken und wie wir uns verändern.
Sie bestimmen, wie wir uns zum Ausdruck bringen und
wie wir etwas erschaffen. Obgleich wir als Menschen
des Westens nicht über ein kognitives Gewahrsein
jener Energie verfügen, ist das System
der Chakras genau das Mittel, durch welches wir Gewahrsein
erlangen. Durch dieses System erfahren wir das Leben, nehmen wir die
Wirklichkeit wahr, und treten wir zu uns selbst, zu anderen und zur Welt in
Beziehung. Es ist das Leben selbst.

Und schliesslich finden wir durch das System der Chakras
den Weg zurück zu den ältesten Mysterien - zu Gott,
zum Einssein und zur Allwissenheit.


Gold, Violett, Weiss
Amethyst, Bergkristall
Olibanumöl, Lotosöl
Karuna Klang
B oder "M" OM

 
Epiphyse
Kleinhirn,
Hirnstamm
Lymbisches System
Harmonie,
Ausgeglichenheit
Offenheit
Stille
Sahasrara
Universum
Scheitelchakra
Geist
7
Indigoblau - Gelbviolett
Saphir, Lapislazuli, Sodalith
Lavendel, Jasmin, Minze
Jupiterton
A oder "I" KSHAM
Hypophyse
Augen, Ohren, Nase
Vegetatives Nervensystem
Weisheitsaugen
Bewusste Wahrnehmung
Spiritualität
Ajna
Intuition
Stirnchakra
Astral
6
Hellblau, Silberblau
Türkis, Aquamarin, Chalcedon
Lavendel, Salbei, Eukalyptus
Mondton
G oder "E" HAM
Schilddrüse
Kehlkopf
Lungen
Atmung
Kommunikation
Immunsystem
Vishuddha
Inspiration
Kehlkopfchakra
Äther
5
Rosa, Grün
Rosenquarz, Turmalin, Smaragd, Jade, Kunzit
Rosenöl
Erdenton
F oder "A" YAM
Thymusdrüse
Herz, Blut,
Kreislauf
Parasympathisches
Nervensystem
Lymphatisches System
Einheit, Ganzheit
Göttlichkeit
Beziehungen
Freude, Schmerz
Anahata
Liebe
Herzchakra
Luft
4
Blaugrün, Goldgelb
Zitrin, Bernstein, Tigerauge
Zitronenöl, Bergamotteöl,
Rosmarin, Lavendel
Sonnenton
E oder "O" RAM
Bauchspeicheldrüse
Magen, Leber, Darm
Verdauungsorgane
Vegetatives Nervensystem
Licht des Verstehens
Wille, Wünsche, Verlangen
Stimmungslagen
Instinktives Wahrnehmen
Manipura
Fühlen
Nabelchakra
Sonnengeflecht
Feuer
3
Orange
Karneol, Mondstein
Neroliöl, Sandelholz,
Ylang-Ylang
Sonnenton
D oder "O" VAM
Keimdrüsen
Fortpflanzungs-
organe

Essen und Trinken
Ruhe und Ordnung
Verbindung zu
Beziehungen
Loslassen
Svadhisthana
Reproduktion
Sacral- oder Milzchakra
Wasser
2
Rot
Blutjaspis, Achat, Hämatit, Granat, Rubin, Koralle
Zedern, Nelken, Lotosöl
Shiva-Shakti Klang
C oder "U" LAM
Nebennierendrüsen
Nieren, Blase
Wirbelsäule
Potenz
Teil dieser Erde
Ruhen, Sein
Energiekreislauf
Sicherheit


1
Muladhara
Lebenskraft
Wurzelchakra
Erde
Mudras
Handstellungen


Geopathologie Schweiz


 

Messung und Analysen geopathologischer Störquellen
Kontakt, Information Beratung und Betreuung


Geopathologie Schweiz
Im Buchfeld 2
8500 Frauenfeld ZH

Telefon 052 212 00 66


www.geopathologie.ch

 


Baubiologie, Geopathie, Umweltgift

Damit Sie sich zu Hause und am Arbeitsplatz wohl fühlen

Wollen Sie Ihren Wohn- oder Arbeitsraum auf Schadstoffe untersuchen?
Umweltbelastungen sind leider ein häufig vernachlässigter Faktor
bei der Entstehung von chronischen Krankheiten.
Vorbeugen ist besser als heilen!


Umfassende wohngesundheitliche Abklärung packt das Problem an den Wurzeln.
Einzelne Stressoren sind oft unproblematisch, können aber ein Fass
zum überlaufen bringen.


Gesamtbeurteilung, Elektrosmog, Magnetfelder, Hausstaub,
Raumluftanalysen, Schadstoffe, Radon, Radioaktivität,
natürliche Störfelder psychologische und psychosoziale Faktoren

Planung
Beratung
Baubiologie
Wohnraumcheck
Toni Hässig
Soor
9606 Bütschwil
Tel  0 719 835 141

Fachgruppe Messtechnik





Kontakt
Sekretariat
Astrid Fontana
Architekt HTL
Im Winkel 3
8400 Winterthur

Tel  0 522 460 888

Baubiologie und Bauökologie

Fachverband der Schweizerischen Interessengemeinschaft


Förderung der ganzheitlichen Erfassung,
Bewertung und Gewichtung der Einflussfaktoren
eines Ortes, Raumes oder Umgebung

Bio-Check!


Messung und Analysen für gesundes Wohnen und Arbeiten

Luftschadstoffe - Magnetfelder - Elektrosmog - Geopathie




Liste mit ca. 50 Messtechniker der FG MT

BauBioAnalysen
Guido Huwiler, Rütelistrasse 6, 8933 Maschwanden
Therapieberater SVGT, Bauführer BS
Baubiologe SIB
, Bauökologe
Tel  017 671 161
Fax  017 671 179


www.baubioanalysen.ch

Formaldehyd, Lindan, Pyrethroide
Kohlenwasserstoff, Lösungsmittel, Ozon, CO, CO2, PCP, PCE3
Elektrische und elektromagnetische Gleichstrom- und Wechselfelder,
Hochfrequenz Mikrowellen, Mikrofasern, Pilzsporen, Milbenkot,
Pestizidrückstände, denaturierte Lebensmittel
Geschmacksverstärker, Schwermetalle
Chemische Raumluftanalyse, Radioaktivität
Erdstrahlung, Wasseradern, Gitternetze,
Farbeinflüsse,
Feng-Shui

 

Klima

Licht
Schall, Lärm
Feuchtigkeit
Temperatur
Schadstoffe
Kleinionen
Luftklima
Elektrosmog

Elektromagnetische Wechselfelder
Interferenzen, Transformatoren
Mobilfunk & Natelantennen
Hochspannungsleitungen
Radio- & Fernsehwellen
Ultrakurzwellen
Wechselfelder
Material

Hausstaub, Russ
Mikroorganismen
Chemie, Gerüche
Radioaktivität
Ionen, Statik
Glasuren
Gesteine
Boden


Radonszintillation
Radioaktivität
Magnetfelder
Energielinien
Geopathie
Pilzsporen
Vibration
Gesundheit


Wasserqualität
Körper, Psyche
Geist, Seele
Bewegung
Ernährung
Beratung
Fitness
Analysen
Beratung




 

Krebs_Buch

Medizinskandal Krebs
Gästebuch ansehen
Krebs Medizinskandal
Medizinskandal Krebs
Arthrose, Alzheimer, Allergie, Adipositas, Arthritis, Anti-Aging, Impotenz,
Bluthochdruck, Diabetes, Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, Depressionen,
Kopfschmerzen, Migräne, Asthma, Bronchitis, Borreliose, Pilzinfektionen...
und weitere Gesundheitsratgeber im E-Book Shop
Humanus_Q

Codex Humanus
Arthrose, Alzheimer, Allergie, Adipositas, Arthritis, Anti-Aging, Impotenz,
Bluthochdruck, Diabetes, Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, Depressionen,
Kopfschmerzen, Migräne, Asthma, Bronchitis, Borreliose, Pilzinfektionen...
und weitere Gesundheitsratgeber im E-Book Shop

CODEXHVIDEO

Als E.-Book oder gebundene Ausgabe erhältlich.
Fusszeile Impressum
Besten Dank für Ihren Besuch

1994 - 2016 © by erfahrungsheilkunde.ch

© web designed by softpage creative screenplay
lic. worldsoft webmaster | rötiweg
CH 4494 oltingen | switzerland

                     
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail