LogoEFHSissach
Menu_Neuigkeiten
Direkt_Wahl
 

 Willkommen

 Similia Simplex Minimum

 Direktwahl

Sidemenu
eBook
 
 
  
 
 Praxis Broschüre  
 HIER
abholen!
 
 
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
RSS

EPIDEMIEGESETZ

Prof. Dr. Luc Montagnier - HIV Nobel Prize Winner Says: Virus "Bio-engineered" in a Lab

Why does a Nobel-Prize Winner Supports Homeopathy?  Prof. Dr. Luc Montagnier

Professor Luc Montagnier discusses on ‘Informative water structures in diseases: from quantum physics to Homeopathy’ during the ‘New Horizons in Water Science – Evidence for Homeopathy’ at  home of the Royal Society of Medicine in London.

A DOCTOR who won a Nobel Prize for discovering the AIDS virus supports homeopathic medicine.
Dr Luc Montagnier, who is a virologist and founder of the World Foundation for AIDS Research and Prevention,
was quoted in Science magazine defending homeopathy.
Homeopathy is a system of medicine based on the principal of “like cures like” with practitioners
prescribing diluted substances to stimulate the body to heal.
Dr Montagnier conducted his own experimental research into the sequential dilution of substances
using vigorous shaking between each dilution as practiced in homeopathy.

The French Virologist said: “What I can say now is that the high dilutions (used in homeopathy) are right.
High dilutions of something are not nothing. They are water structures which mimic the original molecules”.
More than 200 million people worldwide use homeopathy for both acute and chronic health conditions....

    mehr...

Prof. Dr. Knut Wittkowski - "Die Pandemie ist vorbeit" von Grippe, Influenza und Corona

Übersterblichkeit und Reproduktionsfaktor
Dr. Knut Wittkowski, Epidemiologe aus New York, meint jedoch, dass weder eine Statistik noch ein Faktor viel über die Ausbreitung aussagt. So erläutert der Biostatistiker, dass jede Grippe zu einer Übersterblichkeit führt, diese aber nach
ein paar Wochen wieder abflacht. Als Grippe bezeichnet er COVID-19 nur, weil die epidemischen Verläufe sich ähneln. Mittlerweile macht der Professor unmissverständlich deutlich, dass die Pandemie vorbei ist und es deswegen auch
keinen Grund für weitere Lockdown-Maßnahmen gibt. Das Interview wurde am 6. Mai aufgezeichnet. 

Von Influenza zu Corona | Dr. Jenö Ebert | QS24

Wenn ein ehemaliger Impffreund und Chefarzt zum Impfkritiker wird, dann ist es interessant zu Wissen, wieso er seine Meinung und Sichtweise ändert. Dr. Jenö Ebert erklärt dem Schweizer Privatfernsehen QS24, was eine Influenza-Imfpung ist, auf was ist sie aufgebaut, wie viel Erfolg hat man damit – und was für ein Erfolg hat man bei einer Corona-Imfpung, wenn diese wie alle Viren – mutieren. Die Sendung zeigt eine andere ergänzende Sichtweise zur oft einseitigen Berichterstattung auf. Die Sendung soll die Zuschauer anregen, sich selber mit dem Thema zu beschäftigen und sich eine eigene Meinung zu bilden. Der folgende Aufklärungsvortag ist dabei sehr empfehlenswert: https://www.youtube.com/watch?v=Rlj6S... von Anita Petek-Dimmer über Impfungen Sinn oder Unsinn.

Die wirtschaftlichen, sozialen und politischen Effekte der Krise

Den vollständigen Tagesdosis-Text (inkl ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier: https://kenfm.de/tagesdosis-22-5-2020...

Totale Finsterniss - die Ewigkeit beginnt heute Nacht

Barbara Obermeier und Thomas Borchert: "Totale Finsternis" aus "Tanz der Vampire" (Wien, Musicalfest, September 2015)

Die nackte Wahrheit und warum Du sie nicht wissen willst


Auf einem Gemälde von Jean-Léon Gérôme sieht man eine junge Frau nackt aus einem Brunnen steigen «Die Wahrheit kommt aus dem Brunnen» basiert auf einer Legende aus dem 19. Jahrhundert. (1896) Sie erzählt, wie Wahrheit und Lüge einander treffen. Die Lüge sagt zur Wahrheit: «Heute ist ein wunderschöner Tag!» Die Wahrheit schaut zum Himmel: «Ja, tatsächlich,
er ist wirklich wunderschön.» Die beiden gehen eine Zeit lang nebeneinander her und kommen schliesslich zu einem Brunnen.
Die Lüge sagt zur Wahrheit: «Das Wasser ist sehr klar, lass uns zusammen ein Bad nehmen!» Beide ziehen sich aus und baden. Doch plötzlich springt die Lüge aus dem Wasser, zieht die Kleider der Wahrheit an und läuft in ihnen davon. Die Wahrheit steigt nackt aus dem Brunnen und sucht die verkleidete Lüge überall. Doch die Menschen, denen sie begegnet, wenden verächtlich den Blick ab, denn niemand will die nackte Wahrheit sehen. Seitdem reist die Lüge als Wahrheit verkleidet durch die Welt und nur wenige wagen es, ihr blosslegend die Kleider vom Leibe zu reissen.
Kerstin Chavent

Hier finden Sie das Bild von Jean-Léon Gérôme

Wissenschaftler und Ethiker warnen: RNA Injektion verändert die menschliche DNA

Dr. Rüdiger Dahlke über die Corona-Verschwörung​ - Normalität ist käuflich

von Niki Vogt https://www.schildverlag.de

Die Covid-19-Pandemie hat innerhalb der Pharmaunternehmen ein Wettrennen um den Impfstoff dagegen ausgelöst. Mittlerweile sind mehrere Impfstoffe in der Entwicklung. Es zeichnet sich aber deutlich ab, dass das Unternehmen Moderna eindeutig von Bill Gates und Dr. Fauci priosiert wird. Moderna steht schon lange auf der Liste der beträchtlichen finanziellen Zuwendungen der Bill und Melinda Gates Stiftung.

Nicht nur, dass das Impfserum gegen Covid-19 ohne lange Prüfungen, Erfahrungen damit und Kontrollen in Bezug auf die Nebenwirkungen nun möglichst bald massenhaft in die Menschen gespritzt werden soll, es handelt sich dabei auch noch um eine ganz andere Technologie, als das bisher der Fall war. Bisher folgte man der Methode, abgeschwächte Erreger in den Körper zu bringen, auf die das Immunsystem dann eine Reaktion entwickelt, so dass man die Antikörper dann schon vorrätig hat und der Körper den Erreger bereits kennt und sofort angreifen kann. Der neue, von Moderna mit dem Kapital von Bill Gates entwickelte Impfstoff, arbeitet mit einer höchst umstrittenen, experimentellen RNA-Technologie, die – Überraschung! – ein Projekt von Bill Gates ist, das er seit über zehn

    mehr...

Neuer Verein - Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie

MWGFD

Die Initiative „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, e.V.“ (MWGFD) 
ist ein Zusammenschluss von Medizinern gemeinsam mit Angehörigen unterschiedlicher Heil- und Pflegeberufe
sowie im Bereich der Medizin tätiger Menschen und Wissenschaftlern, die sich in Forschung und Lehre
mit den Themen Gesundheit, Freiheit und Demokratie beschäftigen. 

Motivation für die Gründung war das Erkennen von erheblichen Gefährdungen dieser schützenswerten Güter „Gesundheit“, „Freiheit“ und „Demokratie“ durch politische und damit verbundene gesellschaftliche Entwicklungen im Rahmen der Eindämmung der „Corona- bzw. COVID-19 Pandemie“.

Die MWGFD wird sich durch Informationskampagnen zu verschiedenen anderen Themen zu Wort melden,
und zwar immer dort, wo sie Gesundheit, Freiheit und Demokratie durch drohende politische Fehlentwicklungen
in Gefahr sieht. Der Verein hat seinen Sitz in Deutschland und wurde im Mai 2020 gegründet.

Weitere Informationen https://www.mwgfd.de/

Virologe Prof. Dr. Hendrik Streeck - Infektionen, Epidemien, Impfen - Heinsberg Studie

Prof. Hendrik Streeck zählt zu den führenden Virologen des Landes (Bonn, Deutschland) und hat nun gemeinsam mit seinem Bonner Forscherteam die vielbeachtete Heinsberg-Studie vorgelegt. Der Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen wurde nach einer Karnevalssitzung zu einer Art Hotspot für das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2, hier breitete sich das Virus besonders frühzeitig und massenhaft aus. 

Wie können wir lernen, mit dem Virus zu leben?

Bewusstseinsforschung - Ausgesuchte Informationsquellen gegen Angst und Panik

In Bezug auf die gerade laufende Beschwichtigungen, dass eine bald zur Verfügung stehende Impfung die Lösung der Menschen sei – wird in dieser Sendung mit dem ehemaligen Leiter des Instituts für transkulturelle Gesundheitswissenschaften IntraG an der Europa-Universität Vladrina in Frankfurt, Prof. Dr. Dr. Harald Walach besprochen. Dabei sieht er nicht alles so schwarz, wie es manche Kreise gerade zeichnen. Auch die Handlungsweise unserer politischen Führung ist schwer abschätzbar, da es schon sein kann, dass dazu relevante Informationen nicht verbreitet wurden. Wäre dem so – hätte das harte Durchgreifen durchaus seine Berechtigung. Zu Gast: Herr Prof. Dr. Dr. Harald Walach, Dr. der Psychologie und der Philosophie, ehemaliger Leiter Europa-Universität Frankfurt

QS24 TV  https://qs24.tv

Rainer Mausfeld - Vortrag vom 3. Februar 2019 in der DAI Heidelberg

Angst gilt seit jeher als ein Rohstoff der Macht, und die gezielte Erzeugung von Angst stellt eine wichtige Herrschaftstechnik dar. In kapitalistischen Demokratien beziehen sich gesellschaftliche Ängste vor allem auf die eigene soziale Identität und den eigenen Status. Die Demokratie sucht Wege, gesellschaftliche Ängste so gering wie möglich zu halten. Der Neoliberalismus hingegen erzeugt systematisch Angst und zielt darauf ab, soziale Verunsicherungen und Abstiegsängste zu vergrößern. Die Folgen der neoliberalen Elitenherrschaft bedrohen immer mehr unsere Gesellschaft und unsere Lebensgrundlagen. Der emeritierte Psychologieprofessor Rainer Mausfeld zeichnet die Institutionalisierung der Angst als Mittel zur Herrschaftsstabilisierung nach und macht uns für die vielfältigen psychologischen Beeinflussungsmethoden sensibel.

Nötigung in der Stellung eines Amtsträgers wird mit Freiheitsstrafe bestraft. (StGB §240) 

Corona Wahn ohne Ende mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi im Servus TV Talk

Strafgesetzbuch (StGB) § 240, Nötigung (Verfassungsrecht in Deutschland)
"Abs. 1: Wer einen Menschen rechtswidrig durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung nötigt,
wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Abs. 2.: rechtswidrig ist die Tat, wenn die
Androhung des Übels zu dem angestrebten Zweck als verwerflich anzusehen ist. Abs. 3.: Der Versuch ist strafbar.
Abs. 4.: In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren.
Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter 1. eine Schwangere zum Schwangerschaftsabbruch
nötigt oder 2. seine Befugnisse oder Stellung als Amtsträger missbraucht."

Die Diktatur der WHO über die Landesregierungen ohne Belangen

Die Überhebung der Politik über die Wissenschaft - Warum eine Impfung gegen Corona Virologisch eine Ilusion ist
Prof. Dr. Sucharit Bhakti erläutert des Virus-Syndrom und bezeichnet dessen Symptome als Gier, Ignoranz, Eitelkeit und Rückständigkeit. Die Verbreitung von Unwissenschaftlichkeit durch Politik und Medien und andere Individuen, die von Medizin, Infektiologie, Virologie und Epidemiologie
    mehr...

Techniken der Massenmanipulation - Werbung, Bilder, Worte, Framing von Information

Egal welche Art von Kommunikation unsere Sinne erreicht, ob wir etwas lesen, hören, ob wir Bilder sehen oder einfach nur durch Wiederholung auf etwas Aufmerksam gemacht werden – wir können uns nicht dagegen wehren, dass jemand oder etwas mit uns kommuniziert, uns anspricht. - wie Werbung wirkt, - wie Kriege verkauft werden können, - an welchen historischen Beispielen man das offensichtlich nachvollziehen kann, - welche Auswirkungen Propaganda auf unsere Gefühle hat, - wie man allein durch Weglassen manipuliert, - wo man sich heute noch der Propaganda entziehen kann. Versteckte Botschaften und sogar Propaganda lauern überall. Erkennen und entziehen Sie sich diesen Instrumentarien.

„Es gibt keine echten Wissenschaftler mehr, nur noch Akademiker, die kuschen“

Homöopathie als "individualisierte Medizin" könnte die Lösung moderner Krankheiten sein! (Human-Genom-Projekt)

Shiva Ayyadurai ist ein indisch-amerikanischer Wissenschaftler und MIT-Absolvent. Er hat vier Ingenieursabschlüsse des renommierten Massachusetts Institute of Technology und konzentriert sich hauptsächlich auf die Systembiologie. Er kandidierte 2018 für den US-Senat und kandidiert 2020 erneut auf einer Plattform für "Wahrheit, Freiheit und Gesundheit". Als Unterstützer des öffentlichen Gesundheitswesens kritisiert er die Vorschriften im Zusammenhang mit dem Coronavirus und bezeichnet die Krise als "the biggest fearmongering hoax ever". Er unterstützt diese Behauptung, indem er die Zahl der Covid-19-Todesfälle mit der Zahl der Todesfälle in den USA vergleicht, die auf Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und andere immunsuppressive Krankheiten zurückzuführen sind. Dr. Shiva, wie er sich selbst bezeichnet, ist davon überzeugt, dass nur ein ganzheitlicher Ansatz und eine besondere Pflege des Immunsystems die Antwort auf diese und künftige Epidemien sein kann. Er macht Big Pharma und Big Agriculture sowie die Medien dafür verantwortlich, Informationen zu unterdrücken und die Menschen nicht darüber aufzuklären, was wirklich eine gesunde Lebensweise ausmacht.

    mehr...

Prof. Dr. Klaus Püschel - Rechtsmediziner am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Untersuchungen von Toten können wichtige Erkenntnisse liefern. Klaus Püschel ist Direktor des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Er und sein Team obduzieren seit Beginn der Pandemie die Menschen, die in Hamburg im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben sind. Laut Püschel haben alle Verstorbenen mindestens eine Vorerkrankung gehabt. Allein etwa 80 Prozent der mehr als 140 Untersuchten litten unter Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das Durchschnittsalter der Toten liegt bei 80 Jahren. Das Robert Koch-Institut hatte anfangs von Obduktionen abgeraten, um das rechtsmedizinische Personal vor Ansteckungen zu schützen. Doch Klaus Püschel sieht darin eine Chance, von den Toten für die Lebenden zu lernen.

Rechtsmediziner Klaus Püschel "Angst ist überflüssig" in einem Beitrag des Norddeutschen Rundfunks

Wieviele Menschen über 80 Jahren sterben normalerweise pro 10'000?

Wir hören jeden Tag die neuen Zahlen der Corona-Infizierten. Und die machen vielen Menschen Angst - und sind Grund für den andauernden Lockdown. Aber die Zahlen sagen nichts über die Gefährlichkeit des Virus. Und darauf kommt es ja eigentlich an. Milena Preradovic (https://punkt-preradovic.com/) spricht mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, über die tatsächliche Gefahr, die von SARS-CoVid-2 ausgeht. Er erläutert uns die neue Studie von Prof. Ioannidis von der Stanford-University in den USA und sagt: dieses Corona-Virus ist nicht so gefährlich, daß ein Lockdown gerechtfertigt wäre und kommt zu dem Schluß, dass die Entwicklung eines Impfstoffes nicht die Lösung ist.

Aus aktuellem Anlass

Konsequenzen der CoVid-19-Massnahmen - Bilder einer verlassenen Stadt

Die Universität Zürich stellt fest, wie SARS-CoV2-19

zu Multiorganversagen führt

COVID-19: Auch eine systemische Gefässentzündung

Medienmitteilung des Universitätsspitals Zürich (USZ)

Ansprechpartner für Fragen
Prof. Dr. Frank Ruschitzka, Klinik für Kardiologie, Universitätsspital Zürich frank.ruschitzka@usz.ch
Prof. Dr. Holger Moch, Institut für Pathologie und Molekularpathologie, Universitätsspital Zürich holger.moch@usz.ch

Endothelial cell infection and endotheliitis in COVID-19

(The Lancet Fulltext) - Cardiology

Heparin as Treatment of nCoV2-19 Endothelis

and it's Thromboprophylaxis - Angiology

Prof. Dr. Nils Kucher, University Hospital Zurich, Dep. of Angiology

Warum und wie Natriumchlordioxit (ClO2)

bei SARS-CoV2-19 funktioniert (german)

Andreas Ludwig Kalcker, Natural Biophysic

Network-based drug repurposing for SARS-nCoV2-19

Behandlung mit

    mehr...

Wie Bill Gates die Menschheit rettet? Agrochemie - Ernährung - Impfen - Gentechnik

Fakten oder Verschwörungstheorie? Die Ideen, Absichten und kriminellen Taten der Melinda und Bill Gates Stiftung

Kommentar von Bernhard Loyen. Die mediale Berichterstattung hinsichtlich der Person Bill Gates erfährt gerade vermehrte Aufmerksamkeit. Nicht überraschend haben sich die Meinungen über diese kontroverse Person zügig in zwei Lager gespalten: Den kritischen Betrachtern, also jene die informieren, aufzeigen und erinnern wollen und diejenigen, die in Bill Gates und seiner Gattin die grossen Wohltäter sehen und sie als Menschen mit guten und reinen Seelen darstellen wollen.

Für die Arbeit der GAVI Alliance zur Förderung der Impfung von Kindern stellte die Stiftung 2009 1,5 Mrd. US-Dollar zur Verfügung. Die GAVI Alliance bezieht etwa 75 Prozent ihrer Mittel von der Bill & Melinda Gates Stiftung. Die Stiftung ist heute grösster privater und insgesamt zweitgrösster Geldgeber der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Sie verfügt über grössere Finanzmittel zur Umsetzung konkreter Gesundheitsprojekte als die WHO selbst.

Vollständiger Text (inkl Quellenhinweisen und Links) hier https://kenfm.de/tagesdosis

Prof. Dr. Raphael Bonelli - Die "Schutzmasken-Pandemie" - von Angesicht zu Angesicht

Über die Geschichte, die Psychologie und die Folgen der Gesichtsmaske

Die "Corna-Neurose" - Unsere Gesellschaft entwickelt sich gerade in ein Irrenhaus

.

Die Corona-Hysterie vernebelt unsere Vernunft. Univ.-Doz. Dr. Raphael Bonelli (Wien) zeigt, wie sich unsere Gesellschaft immer mehr dem Zustand einer Psychiatrie annähert. Eine humoristische Betrachtung der psychologischen Corona-Effekte.
In der Schweiz bezeichnen wir die "Masken" oder den "Mundschutz" jetzt sinngemäss zutreffender als "Maulkorb"!

Homöpathie beweist sich historisch belegt besonders bei der Behandlung epidemischer Krankheiten - immer dann, wenn die moderne Medizin versagt

Den besonderen Respekt, der die Homöpathie weltweit geniesst, baut sich im wesentlichen auf
die, durch deren Anwendung und historisch erwiesenen und unübertroffenen Erfolge, speziell bei
der Behandlung und Kontrolle der epidemischen Krankheiten wie der Cholera, dem Typhus
(Fleckfieber), der Tuberkulose, dem Scharlachfieber, dem Gelbfieber, der Diphtherie, Malaria,
Mumps und Masern, dem Keuchhusten, der Kinderlähmung (Poliomyelitis), der Rickettsia und
vielen weiteren infektiösen, sogenannten 'feststehenden kollektiven Krankheiten', und wie sie alle
heissen, vom Denguefieber, den Pocken bis zu Ebola (dem hämorrhagischen Fieber), der Pest
und SARS und MERS, den Influenzen wie der Spanischen-, der Vogel-, der Schweinegrippe und
der japanischen Enzephalitis, wie diese  Beweisaufnahme  in einem historischen Überblick von
Dr. Norbert Aust vom DZVHÄ (Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte), zeigt.

Meistens starben unter der homöopathischen Behandlung keine oder nur einzelne
Betroffene, während die Mortalität unter schulmedizinischer Behandlung in der Regel
bei 50-80% und mehr deutlich höher lag und halbe Armeen oder Völker dahinraffte.
Diese ausserordentlichen Erfolge und Tatbeweise
    mehr...
Krebs_Buch

Medizinskandal Krebs
Gästebuch ansehen
Krebs Medizinskandal
Medizinskandal Krebs
Arthrose, Alzheimer, Allergie, Adipositas, Arthritis, Anti-Aging, Impotenz,
Bluthochdruck, Diabetes, Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, Depressionen,
Kopfschmerzen, Migräne, Asthma, Bronchitis, Borreliose, Pilzinfektionen...
und weitere Gesundheitsratgeber im E-Book Shop
CODEXHVIDEO

Als E.-Book oder gebundene Ausgabe erhältlich.
Fusszeile Impressum
Besten Dank für Ihren Besuch

1994 - 2019 © by erfahrungsheilkunde.ch

© web designed by softpage creative screenplay
lic. worldsoft webmaster | rötiweg
CH 4494 oltingen | switzerland

                     
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*