*
LogoEFHK_animiert
Direkt_Wahl
 

 Willkommen

 Similia Simplex Minimum

 Direktwahl

Sidemenu
eBook
 
 
  
 
 Praxis Broschüre  
 HIER
abholen!
 
 
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen? Jetzt registrieren!

 KLINISCHES KOMPENDIUM

DER HOMÖOPATHISCHEN ARZNEITHERAPIE

Was ist das "Klinische Kompendium der homöopathischen Arzneitherapie"?

KURZVORSTELLUNG

Inhaltsübersicht  (Kurzfassung) Präsentation  (Ausführliche Version)
Vorwort  (zur ersten Auflage 2005)   -     Editorial     -     Demo     -     Inhalt     -     Feedback    -    Broschüre

Als Zusatzmodul zur RADAR MEDICAL SOFTWARE frei kombinierbar und bewährt zur
homöopathischen Anwendung in der humanen als auch in der veterinären Praxis.
"Kissling Klinisches Kompendium" kombiniert mit dem Professional-Programm oder
"Kissling Klinisches Kompendium" mit dem Light-Programm von RADAR OPUS oder
"Kissling Klinisches Kompendium" mit dem Vithoulkas-Expertensystem von RADAR.
"Kissling Klinisches Kompendium" mit dem Veterinär-Modul von RADAR OPUS
 
Beispielseiten aus dem "Kissling Klinisches Kompendium" finden Sie hier
Erweiterte Version 2 (deutsch) und (deutsch/englisch) in Vorbereitung.
Laufend Aktionen und vergünstigte Angebote bei Ihrer RADAR-Vertretung!


Hier finden Sie weitere Informationen
zum Inhaltsverzeichnis, zur Kapitelübersicht

 

Demo    ---    Inhalt     ----    Feedback

Kissling-Klinisches-Kompendium

Vorwort des Herausgebers
 
RADAR Infobroschüre 2008

www.irl.de - Deutschland
www.radarservice.ch - Schweiz


Vertrieb für RADAR Anwender

Schweiz:
Urs Maurer, Oberdorfstrasse 2, 6340 Baar ZG

www.radarservice.ch  ++41 (0)41 760 82 22  info@radarservice.ch

Deutschland:
www.radarservice-suedwest.de
www.radar-deutschland.de

www.narayana-verlag.de
www.sunrise-versand.de
www.radar-csp.de

www.radar24.de
www.irl.de

RADAR Infobroschüre 2008

 


Geeignet für Human & Veterinär Homöopathie
Klinisches Kompendium Kissling kombiniert mit dem Professional-Programm
Klinisches Kompendium Kissling mit dem Light-Programm von RADAR OPUS
Beispielseiten aus dem Kissling Kompendium finden sie hier

 

Klinisches Kompendium
der homöopathischen Arzneitherapie

in Pathologie - Toxikologie - Organotropie

Computerrepertorium für den homöopathischen Praktiker.
Alphabetisch nach praxisorientierten, klinischen Kriterien
zusammengestelltes Indikationenverzeichnis der
homöopathischen Materia Medica der Klassiker
bis zur Gegenwart.

850'000 Einträge
und 99 nachgeführte Arzneimittel,
inkl. Nosoden.

Für "RADAR OPUS" Anwender
jetzt in deutsch erhältlich.

Komplett neu geordnete Pathologie, Toxikologie, Miasmatik
und Kasuistik der akuten und chronischen,
erworbenen und hereditären, natürlichen und
künstlichen Krankheiten unter Berücksichtigung ihrer Befunde,
Symptome, Zeichen, Empfindungen, Phänomene, Modalitäten
und Begleiterscheinungen.

Mit Hinweisen zur Differentialdiagnose, Verordnung und
Zweitverschreibung, sowie therapeutischen Begleitmassnahmen
bei akuten Zuständen und klinischen Indikationen
in besonderen Lebensphasen.

Klassifizierung der primären und sekundären hereditären
miasmatischen Stigmata sowie separate Verzeichnisse
über die Behandlung von Causa, Unterdrückung, Vakzinose,
Vergiftungen, Verletzungen, Operationen,
während Schwangerschaft, Geburt, Kindheit,
Adoleszens, Klimakterium und Senium.

Mit Hinweisen zur organotropen, lokalen, causalen
und palliativen homöopathischen Anwendung
und einem Register für veterinärmedizinische
Indikationen bei Haus- und Kleintieren.

Herausgeber:
Georg Kissling, Erfahrungsheilkunde
Hauptstrasse 55 CH 4450 Sissach BL
Tel +41 (0)61 991 91 69

 

www.erfahrungsheilkunde.ch

Vertrieb für RADAR Anwender in der Schweiz:
Urs Maurer, Oberdorfstrasse 2, 6340 Baar ZG
++41 (0)41 760 82 22




Feedbacks von Anwendern
 

vom 2. Juni 2004

Lieber Georg
Ich bin begeistert von deinem Kompendium. es ist genau das was mir schon lange gefehlt hat.
Nun ist das Repertorium endlich brauchbar geworden. Ich war bis jetzt kein Computer Freek,
aber mit deinem Programm besteht die Gefahr es zu werden. Es ist wrklich super
was du geleistet hast. Ganz herzlichen Dank für deine enorme Arbeit!
(Ruth Marti, Bätterkinden).



vom 12. April 2003

Lieber Georg
Einfach obergenial, was Du da erbeitet hast; komme schier nicht aus dem Staunen heraus.
(Marianne Lehmann, Bonstetten).



vom 25. April 2002

Lieber Georg
Ich bin nach wie vor begeistert von Deinem Repertorium. Ich habe es schon oft gebraucht.
Ich schaue aber oft auch nur so hinein zu lernen und um spannende neue Erkenntnisse
zu erforschen. Ich gratuliere Dir zu dieser wertvollen Arbeit und danke Dir herzlich.
(Alex Müller, Dübendorf)

vom 7. Juli 2005

Lieber Georg
Seit der Geburt der Homöopathie vor 200 Jahren haben sich Umwelt und Technik stark verändert.
Kann die Homöopathie heute noch standhalten - ist sie noch modern?
Ja - denn das Ähnlichkeitsgesetz ist unbefristet gültig und die Arzneimittelprüfungen sind
zeitlose Wahrheiten. Der Kern unserer Lehre steht auf einem unerschütterlichen Fundament.
Im Gegensatz dazu ist unsere heutige orthodoxe Medizin in ständiger Veränderung, denn
es fehlt ihr an Logik und Sinn - sie gehorcht marktwirtschaftlichen Gesetzen.
Auch wenn diese Veränderung ständig als Fortschritt gepriesen wird, so bleibt für den einzelnen Patienten doch fast immer nur eine bittere Erfahrung zurück - Nebenwirkung genannt.
Heutzutage kommt ein neuer Wirkstoff hoch gepriesen auf den Markt um nach einigen Jahren
wieder aus dem Handel zu verschwinden - und aus den gemachten Erfahrungen wird nichts
gelernt, das Wissen versinkt hinter dem Horizont. Doch dieses Wissen um Nebenwirkungen
ist ein gewaltiges Potenzial für die Homöopathie, ihr Arzneischatz wird dadurch erweitert
und durch die vielen frei- und unfreiwilligen Einnahmen entstehen Prüfungen, die wieder
zeitloses Wissen zum homöopathischen Nutzen hinterlassen.
Gifte sind Heilmittel, Heilmittel sind Gifte - es gibt keinen Unterschied, denn seit Paracelsus
wissen wir, das nur die Dosis entscheidet. Durch neue Therapien, Arzneien und Impfungen
entstanden neue Krankheiten, neue Diagnosen. Wir lernen also aus Fehlern -
die Arzneischlucker liefern uns höchst wichtige biologische Fakten.
Unsere Aufgabe ist es, diese zu sammeln und zum Nutzen für die leidende Menschheit
anzuwenden. Neue Krankheiten benötigen neue Heilmittel - so wie grosse Krankheiten
grosse benötigen.

Georg Kissling schuf zu diesem Zweck ein neues Werk. Er sammelte diese Fakten in einem
Repertorium um es dem Benutzer möglich zu machen, sich in diesem gewaltigen Datenberg
ganz einfach zurechtzufinden. Einfach auch deshalb, weil es in der heutigen Fachsprache
aufgebaut ist. Ohne sein Repertorium zu praktizieren ist fahrlässig.
Wer pathognomonische Symptome nicht für wertvoll hält und nur den §153
des Hahnemann'schen Organon gelesen hat, sollte sich auf akute und kosmetische
Anwendung beschränken. Für die Heilung von neuen schweren Krankheiten
ist es unumgänglich, auch die neuen schweren Waffen dagegen zu kennen.

 
Vielen herzlichen Dank Georg für Deine gewaltige Arbeit. 
Ich, und hoffentlich viele Homöopathen - wissen es zu schätzen.
(Lukas Bruhin, Einsiedeln)

vom 8. Juli 2005

Lieber Georg
Seit Jahren arbeite ich mit dem Kompendium und es ist mir zu einem nicht wieder
wegzudenkenden Werkzeug für den täglichen Praxisalltag geworden.
Ich könnte mir nicht vorstellen wie ich all die schweren Pathologien
ohne Hilfe des Kompendiums lösen sollte.
Miasmatische Arbeit - ohne Kompendium fast gar nicht sauber möglich.
Wie weit wirkt eine Arznei, ist sie auch ein pathologische Similie?
Die Antwort findet sich im Kompendium.
Auch bei den ausgefallensten Krankheiten finde ich im Kompendium immer noch einige Ideen.
Viele wichtige Arzneimittel für schwierige Fälle findet man nur im Kompendium.
Das Kompendium ermöglicht es mir auf ein unsagbare Fülle von Daten, Diagnosen oder
Krankheiten zuzugreifen und daruch zu Ideen für die Falllösung zu gelangen.
 
Endlich kann man einfach mal Causa eintippen und bekommt tausende von Möglichkeiten.
Probleme von Kindern oder das Thema Schwangerschaft lässt sich einfachst repertorisieren.
Die Symptome findet man in sofort wieder, da sie in der Sprache des Patienten geschrieben
wurden.

Gerade bei einseitig destruktiven Krankheiten brauche ich das Kompendium häufig.
So bekomme ich wenigstens ein paar Anhaltspunkte, wo doch sonst jegliche brauchbaren
Symptome fehlen.

 
Es vergeht kein Tag ohne dieses wirklich wertvolle Werkzeug.
Hat man es einmal schätzen gelernt und in der Praxis eingesetzt wird man es nie mehr
hergeben. Die Patienten werden es verdanken, wenn man mit dem Kompendium arbeitet.
(Daniel Trachsel, Rapperswil)


vom 02.11.2006

Ihr Programm
"Klinisches Kompendium..." ist ein Standartwerk und aus meiner Homöopathie -
Bibliothek nicht mehr wegzudenken. Ich gratuliere.
(Dr. med. Markus Flück, Bern)


vom 06.05.2006

Ms Torako Yui is very interested in your writing,
'The Clinical Compendium', and would like to get it by all means, so that she could introduce it her students. We are a homoeopathic college, called the Royal Academy of Homoeopathy, which is the first college in Japan. Homoeopathy was not known to almost all of the Japanese people until the principal, Ms Torako Yui, started to introduce it around 11 years ago. She mastered homoeopathy in the U.K and brought homoeopathy back to Japan. Now, we hold over 100 enrollment every year, holding about 400 students in total. We have approx. 250 graduates so far. However, it is only available on the German version of Rader software?
Is it available on printed book format? Or is it available on only electric data?
In any case, I would like to enquire if there is any possibilities to purchase it or not.
(Akemi Tsuzuki, London)

vom 03.12.2006

Antworten
Das "Klinische Kompendium der homöopathischen Arzneitherapie" ist seit 2005
als Zusatzmodul für RADAR Software Anwender in deutsch ab Radar Version 9 erhältlich.
Ab 2013 wird nur noch die Version RADAR OPUS weiter vertrieben und supportet.
Eine zweite, erweiterte Ausgabe ist für 2014 in deutscher und danach auch in einer
zweisprachigen Version deutsch/englisch in Vorbereitung.

Das "Klinische Kompendium der homöopathischen Arzneitherapie" wird anschliessend als
Buchausgabe in deutscher und englischer Sprache als "Clinical Compendium of homeopathic
medical treatment" auf der Basis der Softwareversion kcl200 "Kissling Kompendium Klinik"
von RADAR, erscheinen. Möglicherweise im Verlauf des Jahres 2015.

Georg M. Kissling
 
 


Klinisches Kompendium "Forum"

Im "Forum" können Sie Ihre eigenen Anmerkungen
und Komentare abgeben und nachlesen, was andere Anwender
zum "Klinischen Kompendium" zu sagen haben.

www.archibel.com
 


Programmversion für RADAR OPUS
jetzt erhältlich in deutsch!

Herausgeber:
Georg Kissling,
Klassische Homöopathie
Hauptstrasse 55 - CH-4450 Sissach BL
Telefon: ++41 (0)61 991 91 69



Bestellungen
Schweiz
Deutschland

RADAR Infobroschüre 2008

zurück / home
 


FAQ Kategorien
FAQ Kategorien
Wie kann ich...
Wie kann ich...

meine HOMEOCARD nachfüllen?

Fusszeile Impressum
Besten Dank für Ihren Besuch

1994 - 2016 © by erfahrungsheilkunde.ch

© web designed by softpage creative screenplay
lic. worldsoft webmaster | rötiweg
CH 4494 oltingen | switzerland

                     
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail